Förderung von Musikerinnen

Traditionell organisiert der ZC Wismar jedes Jahr im Januar ein Benefizkonzert zugunsten seiner Förderprojekte. Diese Neujahrskonzerte sind mittlerweile ein fester Bestandteil des Kulturangebots und bei einem interessierten Publikum über die Ortsgrenzen hinaus sehr beliebt als festliches Winterevent und Ort des Zusammenkommens und der Gespräche bei einem guten Glas Wein.

 

Im ersten Teil eines jeden Konzerts treten begabte junge Musikschülerinnen auf, überwiegend Preisträgerinnen  von "Jugend musiziert". Mecklenburg-Vorpommern als Festspielland investiert viel in die Ausbildung junger Talente und bei unseren Konzerten profitieren unsere Gäste von dem hohen Ausbildungsniveau der Musikschule in Wismar, der Kreismusikschule Carl Orff mit Sitz in Grevesmühlen und der Evangelischen Musikschule Wismar e.V.

Der ZC Wismar freut sich jedes Mal, jungen Musikschülerinnen die Gelegenheit zu geben, Ihr Können vor einem größeren Publikum zu präsentieren und Bühnenerfahrung sammeln zu können.

 

Das Hauptprogramm bestreiten dann jeweils professionelle Musikerinnen, überwiegend Stipendiaten oder Absolventinnen der Hochschulen für Musik in Rostock oder Lübeck. Wir freuen uns über Bewerbungen und Anfragen.

 


Förderung von Musikfreizeiten und Musikunterricht 2020

Die Evangelische Musikschule Wismar e.V. bietet kostenfreie Musikkurse in der Grundschule am Friedenshof an. Vier Kurse mit Blockflöten und Trommeln wurden für die Grundschüler*innen angeboten. Der Zonta Club finanziert den weiterführenden Unterricht für zehn Mädchen aus diesen Anfängerkursen.


Förderung eines Projekttages im Mai 2017 an der Kreismusikschule Carl Orff

Die Gesangslehrerin Relia Paul organisierte für Ihre Gesangsschülerinnen einen erlebnisreichen und lehrreichen Musicalworkshop mit der Referentin Laura Saleh und einen Kammermusikworkshop unter der Leitung von Annemarie Wilke. Den Tag bezuschusste der Zonta Club Wismar.


Förderung des Mädchenorchesters Rerik 2017

Für Mädchen der 4. - 8. Klasse an der Freien Schule Rerik bietet die Evangelische Musikschule Orchesterarbeit an. Dieses noch recht niederschwellige Angebot soll Grundkenntnisse vermitteln, unterschiedliche Vorkenntnisse und Können zu einem einheitlichen Niveau schulen und letztendlich die Freunde an der Musik und dem Zusammenspiel fördern. Diese recht aufwändige Lehrarbeit bezuschusst der Zonta Club Wismar für ein Jahr.


Für ihr Musikstudium benötigte eine junge sehr begabte Studentin eine weitere Barockflöte. Da dies ihr Budget überstieg, wurde diese vom Zontaclub 2014 finanziert.


Von 2010 - 2012 wurde der Gitarrenkurs von Mädchen im Stadtgebiet Friedenshof bei der AWO finanziert. Dieser Kurs richtete sich an jugendliche Besucherinnen eines Jugendtreffs.